Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich und Anbieter

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend “AGB” genannt) regeln das Vertragsverhältnis zwischen Marei Transport GmbH & Co. KG (nachfolgend Anbieter, Park & Fly Hannover ) und ihnen ( nachfolgend Nutzer, Kunde), in ihrer zum Vertragsabschluss gültigen Fassung.

Abweichende AGB des Nutzers werden zurückgewiesen. Bitte lesen Sie diese Bedingungen aufmerksam, bevor Sie eine Dienstleistung der Marei Transport GmbH & Co. KG in Anspruch nehmen.

Auf Park & Fly Hannover.de bieten wir ihnen folgende Dienstleistung an:
Parkplatzservice und Transferservice in der Nähe vom Flughafen Hannover.

2. Zustandekommen des Vertrages

Mit der Bestellung eines kostenpflichtigen Dienstes auf unserem Internetportal parkandflyhannover.de und durch das Anklicken des Buttons “Jetzt kostenpflichtig bestellen”  geht der Nutzer ein rechtsgültiges Vertragsverhältnis ein. Der Nutzer wird vor Abschluss des Vertragsverhältnis über den jeweiligen kostenpflichtigen Dienst und die Zahlungsbedingungen informiert.

Der Nutzer muss das 18. Lebensjahr vollendet haben. Nimmt ein Dritter die Buchung im Auftrag des Kunden vor, haftet dieser gegenüber Park & Fly Hannover als Besteller, zusammen mit dem Kunden als Gesamtschuldner für alle Verpflichtungen aus dem Vertrag.

3. Beschreibung des Leistungsumfanges und Leistungserbringung

Park & Fly Hannover bietet seinen Nutzern eine Abstellerlaubnis für einen PKW auf privatem Grund in der Nähe vom Flughafen Hannover
Park & Fly Hannover bietet seinen Kunden einen Transferservice vom Parkplatz Mühlenfeld 27, 30853 Langenhagen zum Flughafen Hannover und vom Flughafen Hannover zum Parkplatz Mühlenfeld 27, 30853 Langenhagen.
Park & Fly Hannover ist verpflichtet die vom Nutzer gebuchten Leistungen nach den Allgemeinen Geschäftsbedingungen bereit zu halten und die vereinbarten Leistungen zu erbringen. Park & Fly Hannover ist nicht verpflichtet stark alkoholisierte oder randalierende Personen, sowie Personen die auffäliges Verhalten zeigen, zu befördern. Es besteht in diesem Fall keinerlei Ersatzanspruch oder ein Anspruch auf Schadensersatz gegenüber Park & Fly Hannover oder deren Erfüllungsgehilfen.

4. Preise und Zahlungsbedingungen

Ein anfallendes Entgelt ist im Voraus, zum Zeitpunkt der Fälligkeit ohne Abzug an Park & Fly Hannover zu entrichten.
Der Nutzer ist verpflichtet den für die vereinbarte Leistung, bei Vertragsabschluss geltenden Preis, unverzüglich mit Beendigung des Buchungsvorgangs oder spätestens bei Ankunft auf dem Parkplatz, zu bezahlen. Der vereinbarte Preis enthält die gesetzlich vorgeschriebene Mehrwertsteuer.

Mit der Abgabe der für das gewählte Bezahlverfahren notwendigen Informationen sowie der Nutzung des kostenpflichtigen Dienstes erteilt der Nutzer dem Anbieter ausdrücklich die Ermächtigung zum Einzug des entsprechenden Betrags zum Zeitpunkt der Buchung.

Ein kostenpflichtiger Dienst verlängert sich um den jeweils gebuchten Zeitraum ( Abonnement) automatisch, soweit dieser nicht per Email oder schriftlich gekündigt wurde. Die Kündigungsfrist beträgt 30. Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit.

Entgelte für Abonnements werden mit Beginn der Vertragslaufzeit eingezogen.
Folgende Zahlungsmittel stehen derzeit zur Verfügung: Barzahlung.

Bestimmte Zahlungsarten können im Einzelfall vom Anbieter ausgeschlossen werden.

Bei ausbleibender Zahlung des vereinbarten Entgelts behält sich Park & Fly Hannover vor vom Vertrag zurückzutreten und die vereinbarten Leistungen nicht zu erbringen.

Die Preise entnehmen sie bitte der Preisliste auf unserer Homepage.

5. Stornierung, Umbuchung, Nichterscheinen und Rücktrittsrecht, Vorzeitige/Verspätete Rückkehr

Der Anbieter räumt seinen Nutzern ein, jederzeit von ihrem Rücktrittsrecht gebrauch zu machen. Folgende Bestimmungen sind dabei zu beachten.

Stornierungen müssen dem Anbieter in schriftlicher Form übermittelt werden. Telefonische Stornierungen werden nicht entgegen genommen.

Der Nutzer kann die gebuchte Leistung bis spätestens 48 Stunden vor vereinbartem Leistungsbeginn per Email an info@parkandflyhannover.de kostenlos stornieren. Nur dann verzichtet Park & Fly Hannover auf vertragliche Entschädigungsansprüche. Die Stornierung gilt dann als zugestellt, sobald die Erklärung Park & Fly Hannover erreicht hat. Bereits gezahlte Entgelte werden vom Anbieter über die gewählte Zahlungsmethode unverzüglich zurückerstattet.

Nach Ablauf der kostenfreien Stornierungsfrist und Stornierung bis zu 24h vor Leistungsbeginn stellt ihnen der Anbieter 50% des Buchungsbetrages in Rechnung. Sollte Park & Fly Hannover eine Stornierung weniger als 24h vor vereinbartem Leistungsbeginn oder gar nicht zugestellt werden, stellt ihnen Park & Fly Hannover den vollen Buchungsbetrag in Rechnung. Im Falle eines Nichterscheinens des Kunden sind ebenfalls die zuvor genannten Stornierungsregelungen maßgebend.

Der Nutzer verpflichtet sich, veränderte Buchungsdaten und eine damit einhergehende Parkplatzumbuchung dem Anbieter unverzüglich mitzuteilen. Dies gilt insbesondere bei veränderten Rückreisedaten.  Im Falle einer nicht angekündigten Änderung des Rückfluges muss der Nutzer eventuell längere Wartezeiten bei der Abholung vom Flughafen Hannover in Kauf nehmen.

Eine Parkplatzreservierung ist jederzeit verlängerbar. Wird der Anbieter vor Ablauf des Reservierungszeitraumes darüber informiert, werden für jeden weiteren Tag 3€  berechnet. Im Falle einer verspäteten Rückreise, ohne dass der Anbieter darüber in Kenntnis gesetzt wird, werden für jeden weiteren Tag 5€ berechnet.

Eine Rückzahlung von Teilbeträgen bei vorzeitiger Rückkehr, gleich welche Gründe hierfür vorliegen, ist vom Anbieter nicht vorgesehen und kann vom Kunden nicht eingefordert werden.

6. Haftung und Haftungsausschluss des Anbieters

Park & Fly Hannover haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden an ihrem Fahrzeug, die auf Vorsatz und/oder grobe Fahrlässigkeit von Park & Fly Hannover, deren Vertretern oder Erfüllungsgehilfen von Park & Fly Hannover beruhen. Bei leichter Fahrlässigkeit tritt eine Schadenshaftung nur dann ein, wenn diese auf Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht oder einer Kardinalpflicht in einer den Vertragszweck gefährdenden Weise zurück- zuführen ist.

Park & Fly Hannover übernimmt keine Haftung dafür, dass aus Gründen, die in der Person des Kunden liegen, die tatsächliche Leistungserbringung vor Ort nicht zustande kommt. Dies gilt Ausdrücklich auch für eine Nichtinanspruchnahme der gebuchten Leistungen aufgrund von verspäteter Anfahrt des Kunden und für die Anreise mit übergroßen Fahrzeugen (Fahrzeugbreite mehr 2m, Fahrzeuglänge mehr als 5m) ohne vorherige Rücksprache mit uns.

Park & Fly Hannover haftet nicht für Schäden die durch höhere Gewalt sowie innere und äußere Unruhen, Naturereignisse, Beschädigungen durch Tiere oder dritte verursacht wurden. Das abgestellte Fahrzeug ist lediglich über die Kraftfahrzeugversicherung des Nutzers versichert.  Für Schäden, die aufgrund von Gefälligkeitshandlungen (Starthilfe, Einparkhilfe) seiner Mitarbeiter und/oder Erfüllungsgehilfen entstehen haftet Park & Fly Hannover ebenso wenig.

Es besteht kein Haftungsanspruch gegenüber Park & Fly Hannover, bei Fahrzeugschäden die durch andere Kunden oder Dritte verursacht worden . Desweiteren haftet Park & Fly Hannover auch nicht für Fahrzeugschäden, die während der Parkdauer an abgestellten Fahrzeugen auftreten, insoweit diese Schäden nicht von Park & Fly Hannover vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht worden sind. Park & Fly haftet ebensowenig  für vom Kunden bzw. dessen Fahrer verursachte Unfälle mit Sach- und/oder Personenschäden auf dem Betriebsgelände. Auch übernimmt Park & Fly Hannover keine Haftung für Schäden, die im Verlauf des durchgeführten Transfers an Gepäck- stücken des Kunden auftreten.

Park & Fly Hannover ist mit größter Sorgfalt bemüht, den Nutzer rechtzeitig zu der ihm mitgeteilten Abflugzeit zum Flughafen Hannover zu befördern. Die Rechtzeitigkeit der Ankunft ist nicht Vertragsgegenstand. Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen.

Der Nutzer muss seine Schadenersatzansprüche unverzüglich vor verlassen des Parkplatzes gegenüber Park & Fly Hannover.de geltend machen. Danach sind keinerlei Ansprüche mehr geltend zu machen. Eine Haftung für Folgeschäden ist ausgeschlossen, ebenso übernimmt Park & Fly Hannover.de keinerlei Haftung für im Auto zurückgelassene Gegenstände.

Schadensersatzansprüche des Nutzers und von Park & Fly Hannover.de verjähren nach den gesetzlichen Bestimmungen. Wir übernehmen keine Garantie für Fehler, die durch unser Buchungsprogramm entstehen und kommen nur für Kosten auf in Höhe des Buchungsbetrages. Soweit die Haftung von Park & Fly ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen von Park & Fly

 

7. Haftung des Nutzers

Für durch den Kunden, seine Angestellten, seine Beauftragten oder Begleitpersonen vorsätzlich oder fahrlässig verursachte Schäden an Rechtsgütern von Park & Fly Hannover oder Dritter auf dem Firmengelände von Park & Fly, sowie für Schäden, die von Personen oder Sachen, die durch ihn selbst, seine Angestellten, seine Beauftragten oder seine Begleitpersonen auf das Firmengelände von Park & Fly Hannover verbracht wurden, haftet der Kunde.

Der Kunde haftet für alle Schäden, die infolge technischer Defekte durch das von ihm selbst, seinen Angestellten, seinen Beauftragten, seinen Begleitpersonen (Familienangehörigen) oder von ihm beauftragten Dritten auf das Betriebsgelände von Park & Fly Hannover verbrachte Fahrzeug verursacht werden (z.B. Ölverlust, Explosion), unabhängig vom verschulden. Dies gilt auch dann, wenn derartige Defekte nicht im Zustandsbericht über das Fahrzeug aufgenommen worden sind oder bislang unbekannt waren.

Unabhängig vom Verschulden haftet der Nutzer für alle Schäden, die infolge technischer Defekte durch das von Ihm oder von Dritten auf dem Betriebsgelände von Park & Fly Hannover.de abgestellte Fahrzeug verursacht werden (z.B. Ölverlust, Explosion ), auch dann, wenn derartige Defekte nicht im Zustandsbericht des Fahrzeugs bei Übernahme auf den Parkplatz aufgenommen worden sind, oder bislang unbekannt waren.

8. Schlussbestimmungen

Vertragssprache ist deutsch. Es gilt deutsches Recht.
Wir behalten uns das Recht vor, Änderungen an unseren AGB´s jederzeit vorzunehmen. Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam oder unrichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Ansonsten gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden ständig aktualisiert und angepasst.

Stand: 31.03.2020